Angst durch Selbstverteidigung reduzieren

angst-durch-selbstverteidigung-reduzieren

In Selbstverteidigungsseminaren wie Self Defense Maor kann man Fähigkeiten wie Reflexe und Kraft gezielt trainieren. Doch Techniken, die man bei der Selbstverteidigung anwendet, sind nicht nur für den Körper nützlich. Das Wissen, dass man sich im Notfall wehren kann, mindert die Angst und erhöht das Selbstbewusstsein.

Sicherlich jeder Mensch war schon einmal in einer Situation, in der er sich nicht wohl, unsicher oder sogar ängstlich gefühlt hat. In den meisten Fällen kommt das Gefühl von Angst, wenn man alleine unterwegs ist. Zum Beispiel nachts auf dem Weg zum Auto oder beim Joggen in entlegenen Parks. Diverse Studien und Statistiken besagen, dass ängstliche Menschen häufiger Opfer von Gewalt werden. Allein die Körperhaltung sagt viel über das Selbstvertrauen der jeweiligen Person aus.

Aus diesen Gründen profitieren gerade ängstliche Personen vom Erlernen effektiver Techniken in Selbstverteidigungsseminaren wie Self Defense Maor. Menschen, die sich in gefährlichen Situationen zu helfen wissen, sind klar im Vorteil. Hierzu zählt auch das frühzeitige Erkennen von Situationen, um Provokationen und Beleidigungen zu vermeiden. Souveränes Auftreten wirkt entschärfend.

Einen absoluten Schutz vor Belästigungen und gewalttätigen Übergriffen gibt es nicht. Doch mit den erlernten Fähigkeiten in Selbstverteidigungsseminaren und den daraus gewonnenen Prinzipien, können sich vor allem Frauen selbst helfen. Polizeiliche Untersuchungen beweisen, dass Täter bei vehementer Gegenwehr in circa 80 Prozent der Fälle von ihrer Zielperson ablassen. Unsicherheit in Konfliktsituationen führt zu Ängstlichkeit, Aggressivität oder Hemmung. In Extremfällen können Opfer sogar in eine Schockstarre verfallen. Diese Verhaltensweisen führen eher zu Gewaltsituationen.

Doch Angst zu haben, ist auch ein Vorteil. Zum einen beweist dies, dass die menschlichen Instinkte funktionieren. Angst ist ein gewollter Effekt des Hormons Adrenalin. Angst hilft den Menschen nicht nur dabei, zu flüchten und sich in Sicherheit zu bringen. Angst veranlasst Menschen gerade in gefährlichen Situationen, wenn es keinen Ausweg mehr gibt, zu kämpfen und sich zu verteidigen. Angst ist etwas Natürliches! Wer mit Angst umgehen kann und diese in Verbindung mit effektiven Techniken und Taktiken aus Selbstverteidigungsseminaren einsetzt, hat deutliche Vorteile.